Home proBIER Aktuell Camba bäckt jetzt auch Brot
Camba bäckt jetzt auch Brot

Camba bäckt jetzt auch Brot

0
0

Es gibt Neuigkeiten aus der Camba Bavaria.

Ab sofort kann die Brauerei in Seeon auf eigene Faust und ohne Voranmeldung in einer selbstgeführten Tour besichtigt werden. An den Stationen erfahren die Besucher alles rund um Rohstoffe, den Brauprozess und die Camba selbst. Wichtiger Teil der Tour ist auch das Selberzapfen von drei frischen Bieren – malzig, hopfig und hefig.

Geführte Brauereibesichtigungen, eine Original Bayern Tour mit Fokus auf traditionelle Bierklassiker und einem Weißwurstfrühstück sowie ein Brauerlebnistag, bei dem Besucher selbst Bier brauen können, können darüber hinaus online über die Webseite der Camba Bavaria gebucht werden. Auch große Gruppen und Vereine sind jederzeit willkommen.

Es wird ausgeschenkt

Seit April ist auch der Brauereiausschank – oder neudeutsch „Tap Room“ – in Betrieb. Am langen Tresen mit 22 Zapfhähnen dürfen Besucher die Vielfalt der Camba Biere entdecken und probieren, frisch vom Hahn oder aus der Flasche. Die „Happy Hoibe“ (0,5l Hell) gibt es für nur 2,30 Euro. Im Brauerei-Ladl findet man die verschiedenen Bierspezialitäten zum mit nach Hause nehmen.

Eigene Bäckerei

Auch das ist ganz neu: ab sofort wird in der Heimat der Camba Bierspezialitäten nicht mehr nur gebraut, sondern auch frisches Brot und Gebäck gebacken. In der offen gebauten Bäckerei gleich neben dem Tresen können Besucher dem Bäckermeister Harald Nachtrab beim Backen über die Schulter schauen. Als Hausbrot gibt es die Brauerkruste, ein Natursauerteig geführtes Dinkelbrot, das mit „Camba Dark Side“ verfeinert wird.

Öffnungszeiten:
Montag – Samstag von 9-19 Uhr
Bäckerei: Montag Ruhetag

Text und Fotos: © Camba Bavaria