Home Allgemein Das Black Rye IPA von Lemke Berlin
Das Black Rye IPA von Lemke Berlin

Das Black Rye IPA von Lemke Berlin

0
1

Lemke - Black Rye IPAVon meinem letzten Berlin Urlaub habe ich mir das Black Rye IPA vom Brauhaus Lemke mitgebracht. An mehreren Standorten in der Stadt wird das Lemke Bier gebraut und ausgeschenkt. Bekannteste Standorte dürften wohl die am Hackeschen Markt und am Alexanderplatz sein.

In 1998 schweisst Oli Lemke, der vorher sein BWL-Studium geschmissen hat und die Welt bereist hat, seine erste Brauanlage mit einem Freund zusammen. Die Erfahrung dazu hat er auf seiner Tour um den Globus gesammelt.

Schliesslich ist es 1999 dann soweit und in den S-Bahn Bögen am Hackeschen Markt entsteht das erste „Brauhaus Lemke“ in der Stadt. Bis 2015 dauert es aber dann, bis die Biere auch in Flaschen abgefüllt werden. Bislang gab es das Lemkesche Bier nur vom Fass. Glück für mich, denn so konnte ich eine Flasche mit nach Wien in meine Hexenküche nehmen.

Lemke auch in Wien zu haben

Inzwischen sind die Biere von Lemke auch in Wien beim Biergreisler zu haben. Online und auch im Shop. Muss ich also nicht mehr auf den nächsten Berlin Urlaub warten.

Das Black Rye IPA kommt dann auch sehr dunkel daher. Ein dunkles Braun mit beigem Schaum füllt das Glas. Im Aroma machen sich dunkle Trockenfrüchte, Melone und Schwarzbrot bemerkbar. Eine leichte Alkoholnote schwingt mit.

Im Antrunk dann ein süßliches Malz mit ausgleichender Bittere auf der anderen Seite. Schöne Noten von Roggen und Schokolade. Mittlerer Körper.

Im Finish deutlich Bitter mit Röstmalznoten. Insgesamt klingt das Bier weniger süß aus.

Prost, Cheers und Ahoi

proBIER-Wertung:..
Alkohol:7,2 Vol%
Stammwürze:18,05 °P
Bittereinheiten:65 IBU
Trinktemperatur:6 – 9 °C
Bierstil:Roggen IPA
Anschrift:Brauhaus Lembke
Dircksenstraße, S-Bahnbogen 143
10178 Berlin
Deutschland
+49-30-3087896
[email protected]
www.lemke.berlin