Home Aus proBIERt Sweet Stout – das Milk Stout mit langer Geschichte
Sweet Stout – das Milk Stout mit langer Geschichte

Sweet Stout – das Milk Stout mit langer Geschichte

0
1

Camba Bavaria - Sweet StoutIch hoffe ihr kennt die Geschichte des Sweet Stouts der Camba Bavaria ein wenig. Die Story ist einfach grandios, wenn man z.B. US-Amerikanern die Absurditäten des Reinheitsgebots in Deutschland einmal plastisch vor Augen führen will.

Für diejenigen, die die Story noch nicht kennen, das wichtigste in Stichworten:

  • Bier wird als „MilkStout“ in Bayern gebraut
  • Darf nicht „Bier“ heißen, weil nicht RHG konform
  • Muss komplett entsorgt werden, da es nicht in Verkehr gebracht werden kann18188
  • Biersteuer muss aber schon gezahlt werden
  • Mehrere Versuche das Bier in Bayern zu brauen scheitern
  • Wird als „Sweet Stout“ erstmals in Hofstetten in Österreich gebraut und reimportiert
  • Wird nun in der Union Brauerei Bremen gebraut, hier hat man wohl eine Sondergenehmigung

Dieses Milk Stout wird also im hohen Norden Deutschlands gebraut. Vermutlich waren dort die Kapazitäten größer als in Hofstetten und der „Re-Import“ nach Deutschland mit Zollager auch etwas kompliziert.

Für Interessierte gibt es die ganze Story auf der Homepage der Camba Bavaria hier nochmal zum nachlesen: LINK

Sweet Stout ist legales Milk Stout

Gebraut wird es mit den Hopfensorten Fuggles und Goldings. Für die Farbe und das Mundgefühl zeichnen die Malze nach Pilsner Art, diverse Karamelmalze und nicht näher spezifizierte Röstmalze verantwortlich. Als Hefe kommt natürlich eine Englische Ale Hefe zum Einsatz.

Ich finde Milk Stouts wie das Sweet Stout einfach klasse im Geschmack und auch in der Optik. Schwarzes Bier mit beigem – nicht zu intensivem – Schaum. Die Nase bekommt es dann mit der vollen Dosis der Röstmalzigkeit zu tun. Süßliche Noten wechseln sich mit röstmalzigen Kaffeenoten ab. Daneben etwas Haselnuss und Schokolade.

Der Antrunk ist dann sehr typisch für diesen Bierstil. Süßlich malzig, etwas Schwarzbrot und natürlich Milchschokolade. Die Lakto-Noten sind auch schön eingebaut und dennoch präsent. Kräftige Röstnoten, aber nur sehr wenig Kaffee Noten.

Mit schön samtiger Textur, einer ebenso sanften Kohlensäure, bildet sich ein mittlerer Körper aus. Im Nachtrunk ein recht kurzes Finish, vielleicht etwas Bitterer, in jedem Fall trockener. Insgesamt ein schöner röstaromatischer Nachtrunk. Vielleicht eine Idee zu süß für meinen Geschmack – aber das ist Jammern auf extrem hohen Niveau. Daumen hoch und:

Prost, Cheers und Ahoi

proBIER-Wertung: ..
Alkohol: 5,2 Vol%
Stammwürze: 14,3 °P
Bittereinheiten: 26 IBU
Trinktemperatur: 12 – 15 °C
Bierstil: Milk Stout
Anschrift: Camba Bavaria
Mühlweg 2
83376 Seeon-Seebruck
Deutschland
+49-8667-876800
[email protected]
www.cambabavaria.de

Comment(1)

LEAVE YOUR COMMENT

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.