Home Aus proBIERt Tils – Das Barefoot Deli Bier von Til Schweiger
Tils – Das Barefoot Deli Bier von Til Schweiger

Tils – Das Barefoot Deli Bier von Til Schweiger

0
1

Tils - Barefoot Deli - MaiselBei meinem Besuch in Bayreuth ist mir auch das Tils in die Hände gekommen. Das Bier, das sich Schauspieler Til Schweiger (Keinohrhasen, Kokowääh, Der bewegte Mann, Tatortkommissar Nick Tschiller) für sein Restaurant „Barefoot Deli“ in Hamburg hat brauen lassen. Das Barefoot Deli wirbt auf der Homepage mit „Einfach natürlich, einfach bodenständig, einfach gut gemacht – das ist das Barefood Deli.“. Eigentlich klingt das doch sehr vielversprechend. Hier scheint es jemand auf sehr gute aber unkomplizierte Küche abgesehen zu haben.

Das Tils hat aber dann Maisel & Friends in Bayreuth gebraut – deshalb gab es das Bier, das es eigentlich ausschliesslich im Hamburger Restaurant gibt – auch im hauseigenen Brauereishop. Auch diese Wahl ist sicher eine perfekte, wenn es darum geht ein gutes Bier zu brauen. So wirkt der Text auf der Maisel Homepage auch schon etwas wie eine Entschuldigung: „Maisel & Friends stehen für kernige Biere und in den meisten Fällen kommen sie mit einer ordentlichen Hopfendosis um die Ecke. Für unseren Freund Til Schweiger haben wir eine klitzekleine Ausnahme gemacht.“. Nick Knatterton würde jetzt kombinieren: „Nicht kernig, kaum hopfig!“ – Na dann mal los würde ich sagen. Irgendwie sinkt die Vorfreunde gerade dramatisch.

Tils und nicht Pils

Vom Aussehen her ist das Tils ein sehr helles gelbes Bier. Obenauf weißer Schaum mit mittlere Pore und wenig kompakt. In der Nase eigentlich sehr wenige Aromen. Die, die es hineinschaffen, die sind eher auf der grasig getreidigen Seite beheimatet.

Im Antrunk bleibt das Bier einfach sehr enttäuschend. Da ist einfach gar nichts, das mir irgendwie ein Lächeln ins Gesicht zaubern will. Kein Körper, keine wirklichen Aromen, die dem Bier so den gewissen Twist geben könnten, keine Vollmundigkeit, keine herbe, das ganze Ding ist einfach nur lasch, um es mit einem Wort zu umschreiben. Man kann meiner Meinung nach leichte Sommerbiere machen. Und Til Schweiger hatte sich ja ein Bier gewünscht, das man auch gut am Strand trinken kann, aber muss es dann echt sowas sein? So ganz ohne Widererkennungswert? Jetzt ist man in einer der Top Brauereien in Deutschland für Craftbiere und wünscht sich so ein Bier? Echt jetzt? Das ist wie in einem südfranzösischen Weingut nach einer Weißweinschorle fragen.

Ich bin leider extrem enttäuscht und hätte mir ehrlich gesagt deutlich mehr von diesem Bier erwartet. Trotzdem:

Prost, Cheers und Ahoi

proBIER-Wertung: ..
Alkohol: 4,8 Vol%
Stammwürze: keine Angaben °P
Bittereinheiten: keine Angaben IBU
Trinktemperatur: 5 – 7 °C
Bierstil: Mild Lager
Anschrift: Barefoot Deli – gebraut von:
Maisel & Friends
Brauerei Gebrüder Maisel KG
Hindenburgstraße 9
95445 Bayreuth
Deutschland
+49-921-401-0
[email protected]
www.maisel.com

Comment(1)

LEAVE YOUR COMMENT

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.