Home Aus proBIERt Aristokratische Weisse – Fürst Wallerstein
Aristokratische Weisse – Fürst Wallerstein

Aristokratische Weisse – Fürst Wallerstein

0
1

Fürst Wallerstein - Fürsten Weisse

Das heutige Bier erreichte mich mit einem Schreiben des Fürst Wallerstein aus Deutschland. Ich hatte vor ein paar Jahren schon einmal Kontakt zu der Brauerei, damals aber mit dem 1598 Edition Privée. Einem Bier, das damals im Berliner Hotel Adlon ausgeschenkt wurde und das mir nur wenige Wochen später im KaDeWe wieder begegnete.

Erreicht hat mich aus dem Fürstenhaus aber heute das fürstliche Helle, Export und eine Weisse, die ich heute vorstellen möchte.

Die Homepage des Fürst Wallerstein ist in Bezug auf die Brauaktivitäten nicht wirklich ausführlich. Ich musste schon ein wenig detektivischen Spürsinn auf diversesten Bierseiten zum Einsatz bringen, um mehr über die Biere zu erfahren.

Auf der Webseite erfährt man jedoch, dass sich das Fürstenhaus innerhalb einer Unternehmensgruppe mit Forstwirtschaft, Immobilien und eben dem Brauen von Bierspezialitäten beschäftigt.

Fürst Wallerstein – Braukunst seit 1598

Das Fürst Wallerstein Bier geht auf das Jahr 1598 zurück. In Bayern regiert zu dieser Zeit der Kurfürst Maximilian I als das Fürstenhaus zu Oettingen-Wallerstein zum ersten Mal sein Braurecht wahr nimmt. Seit dieser Zeit wird Bier gebraut. Den Bieren wird dabei nach eigenen Angaben viele Wochen Zeit gegeben, in den fürstlichen Lagerkellern bis zur vollen geschmacklichen Abrundung zu reifen.

Ich habe meine Expedition in das Fürstentum mit dem Weissbier begonnen. Weissbiere stehen nicht nur bei mir ganz oben auf meine Liste, sondern genießen ja auch eine lange Tradition in Bayern. Und Tradition schreibt man beim Fürst Wallerstein Brauhaus auch groß und fühlt sich dieser verpflichtet.

Und das kann ich nach dem Genuss dieses Bieres nur unterstreichen. Dieses Bier ist für mich der Inbegriff der traditionellen Weißbierbraukunst. In Summe ein sehr klassischer Vertreter seines Stils, der mit aristokratischer Zurückhaltung auch keine geschmacklichen Experimente eingeht.

Prost, Cheers und Ahoi

proBIER-Wertung: ..
Alkohol: 5,2 Vol%
Stammwürze: keine Angaben °P
Bittereinheiten: keine Angaben IBU
Trinktemperatur: 5 – 7 °C
Bierstil: Hefeweizen
Anschrift: Fürst Wallerstein Brauhaus
Berg 78
86757 Wallerstein
Deutschland
+49-9081-7075
[email protected]
www.fuerst-wallerstein.de

Comment(1)

LEAVE YOUR COMMENT

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.