Home Aus proBIERt God save the Bock – Welde Jahrgangsbier 2017
God save the Bock – Welde Jahrgangsbier 2017

God save the Bock – Welde Jahrgangsbier 2017

0
0

Welde - Jahrgangsbier England 2017Das Jahrgangsbier 2017 der Baden-Würtembergischen Brauerei Welde vereint englischen Hopfen mit untergäriger Hefe, Kurpfälzer Malz und Plankstadter Wasser.

Welde-Braumeister Stephan Dück wurde diesmal in England bei der Suche nach dem Hopfen für sein Jahrgangsbier 2017. Seine Wahl fiel auf einen Hopfen mit dem Namen „Warrior Queen“ aus der Anbauregion Kent. Hiermit wurde ein untergäriger Bock eingebraut und nach einer acht Wochen dauernden Kältereifung in Champagnerflaschen abgefüllt.

Aber Moment einmal… Englischer Hopfen in untergärigem Bier? Geht das überhaupt? Die meisten englischen Biere sind ja Ales mit obergäriger Hefe und dazu passen dann in der Regel auch die landeseigenen Hopfensorten. Dies war wohl aber Ansporn und Herausforderung zugleich für den Welde Braumeister beim Jahrgangsbier 2017.

England ist seit Jahrhunderten eine sehr große Biernation, der dortige Hopfenanbau ist jedoch von jeher nicht gerade ein Wirtschaftszweig, bei dem man sofort an die Insel denkt. So konnte der dortige Hopfenanbau schon mit dem während der industriellen Revolution Mitte des 19. Jahrhunderts kräftig angestiegenen Bierdurst einfach nicht mehr mithalten: Die Dolden mussten importiert werden und kamen bereits damals aus Deutschland, Belgien und sogar den USA nach Britannien. London wurde neben Nürnberg und dem tschechischen Saaz ein bekanntes Hopfenhandelszentrum. Heute wächst in England, genauer gesagt in den Grafschaften Kent und Herefordshire, gerade noch auf rund 1000 Hektar Hopfen.

Message in a bottle

In diesen kleinen Hopfenanbaugebieten Englands werden mittlerweile außergewöhnliche Aromahopfen gezüchtet, die vor allem bei Craft Beer Brauern viel Aufmerksamkeit finden. Schließlich ist das urenglische India Pale Ale IPA ein großer und vielgebrauter Bierstil in der weltweiten Craft Beer Szene, auch Porter oder Stout sind bekannte Stile von der britischen Insel. Bevor also – zumindest EU-technisch – leise Goodbye zum Nachbarn gesagt wird, würdigt die Braumanufaktur Welde England noch einmal mit ihrem Bier.

Sollte also irgendwer in die USA kommen und Platz für ein paar Dosen IPA und Arrogant Bastard haben – ich und ein paar Kollegen würden sich über den Spass freuen.

Bis dahin trinke ich jetzt „Blut aus dem Stein“. Cheers!

proBIER-Wertung:..
Alkohol:6,7 Vol%
Stammwürze:keine Angaben °P
Bittereinheiten:30 IBU
Trinktemperatur:12 – 14 °C
Bierstil:Heller Bock
Anschrift:Weldebräu
Brauereistraße 1
68723 Plankstadt
Deutschland
+49-6202-930091
[email protected]
www.welde.de