Home Aus proBIERt Alle Jahre wieder: Schnaitls Maibock
Alle Jahre wieder: Schnaitls Maibock

Alle Jahre wieder: Schnaitls Maibock

0
0

Fast ist es schon so etwas wie eine liebgewonnene Tradition: Das erste Bier nach der Fastenzeit, das hier im Blog verkostet wird, das ist der Schnaitl Maibock.

So auch in diesem Jahr, allerdings zum ersten Mal nach dem Motto „Bier um vier“ bei proBIER.TV mit einem Video.

Ich bin ja schon immer der Meinung gewesen, dass das Rezept von diesem Maibock immer über die Jahre leicht verändert werden würde – heuer glaube ich auch zum ersten Mal, dass sich gar nicht so viel verändert hat. Ist ja auch gar nicht schlimm. Das Bier war mir letztes Jahr schon 5 Maßkrüge wert und genauso ist es auch in diesem Jahr.

Der obergärige Maibock überzeugt mich auf ganzer Linie mit seinen Birnennoten in der Nase und etwas Banane. Wenn das mal keine Weißbierhefe ist, die da verwendet wurde.

Schöne Süße, etwas Honig, vollmundig und trotzdem süffig. Aber gefährlich – auch heuer sind die 6,9 Vol% Alkohol extremst gut eingebaut und versteckt wie ein Osterei.

Im Nachtrunk macht sich dann der Hopfen schön bemerkbar und steht in Balance mit dem malzigen Körper. Hach – ich glaube ich muss mir noch eine Flasche besorgen gehen. Diese kam ja aus der Kalea Maibock BierBox.

proBIER-Wertung:Wertung5s..
Alkohol:6,9 Vol%
Stammwürze:16,7 °P
Trinktemperatur:6 – 11 °C
Bierstil:Maibock
Anschrift:Brauerei Schnaitl GmbH & Co KG
Gundertshausen 9
5142 Eggelsberg
+43-7748-6682-0
[email protected]
www.schnaitl.at