Home Aus proBIERt Nivard – der leichte Trappist aus dem Stift Engelszell
Nivard – der leichte Trappist aus dem Stift Engelszell

Nivard – der leichte Trappist aus dem Stift Engelszell

0
0

NIVARD-BOTTLEUnd es geht Schlag auf Schlag mit den Premieren. Heute geht es zum ersten Mal in die Welt der Trappisten Biere, denn mit dem Nivard steht ein heimischer Trappist auf dem Programm.

Um diese Biere rankt sich ja schon fast ein Mythos. Was wirklich dran ist, das werde ich heute nicht klären können – aber was drin ist, das schaue ich mir an.

Immerhin ist das Stift Engelszell in Oberösterreich eines von nur 11 Trappistenklöstern weltweit in denen dieses Bier gebraut werden darf.

Um dem Geheimnis ein wenig näher zu kommen, öffne ich mir den „Nivard“ aus dem Stift Engelszell. Die Biere werden ja stets nach Brüdern des Klosters benannt. „Benno“ und „Gregorius“ hat man schon die Ehre gemacht.

Ich bin gespannt, wie dieses Bier schmeckt – Ihr auch?

proBIER-Wertung: ..
Alkohol: 5,5 Vol%
Stammwürze: keine Angaben °P
Trinktemperatur: 7 – 9 °C
Bierstil: Trappistenbier – Belgisches Ale
Anschrift: Stift Engelszell
Stiftstraße 6
4090 Engelhartszell an der Donau
+43-7717-8010
[email protected]
www.stift-engelszell.at

LEAVE YOUR COMMENT

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.