Home Aus proBIERt Es gibt Reis Baby! Miyamato – Japanese Pale Ale
Es gibt Reis Baby! Miyamato – Japanese Pale Ale

Es gibt Reis Baby! Miyamato – Japanese Pale Ale

0
0

CraftCountry-Miyamator-Bottle

Hatte Helge Schneider nicht mal ein Lied mit dem Namen: „Es gibt Reis Baby!“? Ich glaube schon! Und es würde einfach sehr gut zu diesem Bier passen, denn a) ist dieses Bier mit Reis hergestellt und b) habe ich die Jungs von Craft Country als sehr lustige Kerle kennengelernt.

Craft Country ist ja erst die zweite Craft Bier Brauerei in Tirol. Aber auch sie schwimmen oben auf der Erfolgswelle und haben gerade ein neues Sudhaus in Planung, denn die alte Brauerei war sehr schnell viel zu klein. Luxusprobleme möchte man da rufen. Aber zurecht, denn die Biere sind wirklich sehr individuell und außergewöhnlich.

Das Miyamato nimmt namentlich Anleihe bei der Bezeichnung eines Samurai. Aber keine Angst, hier muss sich keiner zum Bier erst durchkämpfen – auch hier langt ein normaler Flaschenöffner und kein Schwert wird gebraucht.

Die Bittere dieses Bieres ist dann schon sehr beeindruckend, denn neben dem Reis wurde auch japanischer Hopfen verwendet. Ich persönlich müsste jetzt passen, wenn mich jemand nach einer japanischen Hopfensorte fragt. Ihr könnt das aber selbstverständlich tun: Die Herrschaften geben sich auf dem Craft Bier Fest in Wien die Ehre und bringen natürlich auch das Miyamato mit.

Ich mache mich jetzt erstmal an diese Flasche ran!

proBIER-Wertung:Wertung4s..
Alkohol:5,5 Vol%
Stammwürze:15,0 °P
Trinktemperatur:8 – 9 °C
Bierstil:Japanese Pale Ale
Anschrift:Craft Country Brewery
Saline 16
6060 Hall in Tirol
+43-650-4302080
[email protected]
www.craftcountry.beer