Home Aus proBIERt Das ist sein Bier – „Gablitzer“ Wiener Lager im Bierkalender
Das ist sein Bier – „Gablitzer“ Wiener Lager im Bierkalender

Das ist sein Bier – „Gablitzer“ Wiener Lager im Bierkalender

16
0

Denn „Alles andere ist nicht mein Bier“ – so zumindest behauptet es der Werbespruch der Brauerei. Nicht wenige werden heute Früh gestaunt haben, als sie das heutige Türchen am Bierkalender geöffnet haben. Eine Flasche mit dunkelrotem Etikett kommt da zum Vorschein – „Gablitzer“ – nie gehört!?

Auf dem Craft Bier Fest Wien war Markus Führer – der Kopf hinter dem Bier – bereits vertreten und hat die Gäste mit dem „Gablitzer Original“ einem Böhmischen Pils, dem „Wiener Lager“, einem „Whiskey Stout“ und dem „Kleinod“, einem sehr ungewöhnlichen Rosenbier, bewirtet.  Nicht verschweigen darf man natürlich, dass das „Original“ und ein ebenfalls im Sortiment befindliches „Bernstein Märzen“ bei den Staatsmeisterschaften mit „Gold“ bzw. „Silber“ ausgezeichnet wurden. Hier versteht also jemand sein Handwerk.

Dabei ist Markus Führer keineswegs ein Anfänger, seit 2009 braut er im heimischen Keller seine Biere. Damals noch Hobbybrauer, reifte über die Jahre hin die Überzeugung heran, das Bierbrauen von der Berufung zum Beruf zu machen. Und so entsteht nun im Wiener Westen, in der niederösterreichischen Gemeinde Gablitz, eine Brauerei.

Gablitzer - Wiener Lager

Ja richtig – entsteht – denn fertig werden wird man wohl erst knapp vor Weihnachten. Wie das Schild am Schaufenster verriet: „Noch wird hier gebaut – bald wird hier gebraut“. Ein paar Tage müssen wir uns also noch gedulden, bevor Funken der Trennschleifer und Schweißlichter den Blick auf das 10 hl Mavim Edelstahlsudwerk freigeben. Dabei wurde nicht gekleckert. Die 10 hl sind schon eine schöne Größe, aber die lokale Gastronomie hat schon sehr deutlich ihr Interesse an den Bieren aus der Gablitzer Privatbrauerei angemeldet.

Wenn jetzt aber die Brauerei noch nicht fertig ist – woher kommt denn dann das Bier aus dem Kalender? Nun, Markus Führer hat sich einem Trend bedient, der momentan in der Craftbier Szene für eine sehr große Vielfalt sorgt und es jungen Startups ermöglicht schnell ihr eigenes Bier zu produzieren. Gypsybrauen. Und so sind die ersten offiziellen Sude noch nicht in Gablitz entstanden, sondern in einer befreundeten Brauerei. Natürlich von Markus Führer selbst gebraut und überwacht. Aber so kann nun zu Weihnachten bereits die Vorfreude auf das gesteigert werden, dass Anfang 2015 die Kessel in Gablitz verlassen wird.

Dabei hat Bierbrauen in Gablitz einmal Tradition gehabt. Über 250 Jahre wurde zwischen 1642 bis zum Brand der Brauerei in 1895 hier bereits Bier gebraut. Der Abt der Karthause Mauerbach hatte das damalige Dorf Gablitz als seinen Braustandort für sein Klosterbier bestimmt. Später dann in Privatbesitz wurden hier einmal bis zu 5.000 hl Bier gebraut. Auch das damalige Brauhaus, in dem zumindest noch bis zum zweiten Weltkrieg Bier ausgeschenkt wurde, existiert heute nicht mehr.


Video: © David Keusch – www.fiskur.at

Heute ist die Hauptstrasse 14 die neue Heimat der „Gablitzer Privatbrauerei“. In der ehemaligen Fleischhauerei „Koberger“ entsteht das neue Sudhaus und wird dann Anfang des Jahres, wenn die Temperaturen etwas gestiegen sind, auch offiziell mit einem Fest eingeweiht.

Das Wiener Lager, das heute einer breiten Öffentlichkeit erstmal zugänglich gemacht wird, besitzt eine sehr schöne sortentypische Bernsteinfarbe, die kräftig aus dem Glas strahlt. Gekrönt wird dieser Glanz von einer stabilen mittelporigen Schaumdecke.

Aromatisch begrüßt uns eine schöne Hopfenblume, die nicht zu aufdringlich gehalten ist. Im Antrunk dann sehr harmonische Malznoten mit leicht brotigen Noten.

Intensivere Kohlensäure, die zu einer sehr guten „Drinkability“ dieses schön vollmundigen Bieres beiträgt.

Ein mittlerer Körper bildet sich um die Malznoten aus, die angenehm wenig Restsüße verbreiten.

Im Nachtrunk sehr leicht und mild gehalten, klingt dieses Bier verhältnismäßig schnell aus.

proBIER-Wertung:Wertung4s..
Alkohol:4,8 Vol%
Stammwürze:11,8 °P
Trinktemperatur:6 – 8 °C
Bierstil:Wiener Lager
Anschrift:

Gablitzer Privatbrauerei Markus Führer e.U.
Hauptstraße 14
3003 Gablitz
+43-664-8520352
[email protected]
www.gablitzer.at