Home Aus proBIERt Kleines Finale im Kalea Bierkalender mit einem Stiegl Radler Zitrone
Kleines Finale im Kalea Bierkalender mit einem Stiegl Radler Zitrone

Kleines Finale im Kalea Bierkalender mit einem Stiegl Radler Zitrone

4
0

Vorletzter Tag im Kalea Bierkalender. Heute geht es in Brasilien um Platz 3. Für die Kontrahenten ist es sowas wie das Spiel um die „goldene Ananas“ oder es wirkt sauer wie ein Biss in eine Zitrone.

Kalea WM-KalenderSo oder so ähnlich dürfte der Gedankengang gewesen sein, als man den heutigen Stiegl „Radler Zitrone“ in den Kalender gepackt hat. Um großen Sport geht es heute also genausowenig wie um das perfekte Bier. Vielmehr will man uns heute offensichtlich ob der schwülen Temperaturen hier in Österreich und in Brasilien erfrischen. Und ja, das geht mit einem Zitronenradler sicher sehr gut.

Die Stieglbrauerei aus Salzburg hat dabei gleich mehrere Radler im Angebot, der Radler heute ist eine Mischung aus 50% Stiegl Goldbräu und 50% Zitronenlimonade.

Optisch startet der Stiegl Zitronen Radler schon einmal vielversprechend und bildet im Glas eine stabile, feine Krone – fast wie bei einem „richtigen“ Bier.

In der Nase nur leichte Zitronenaromen, die dann beim Antrunk sich zusätzlich noch leicht süßlich bemerkbar macht.

Einen Anflug von herben Bieraromen kann man ab dem Mittelteil diesen Radlers erahnen. Die gegen Ende immer stärker werdende Zitrone überdeckt diese dann aber völlig.

Mit seiner stärkeren, grobperligen Kohlensäre aber auf alle Fälle sehr erfrischend für die herrschenden Temperaturen und die Schwüle.

proBIER-Wertung:Wertung3s..
Alkohol:2,5 Vol%
Stammwürze:keine Angaben °P
Trinktemperatur:6 – 8 °C
Bierstil:Biermischgetränk mit Zitrone
Anschrift:

Stieglbrauerei zu Salzburg GmbH
Kendlerstraße 1
5017 Salzburg
Tel. +43-662-83 87 0
[email protected]
www.stiegl.at