Home Aus proBIERt Rieder Honig Bier – Viele flotte Bienen in der Brauerei Ried haben es möglich gemacht
Rieder Honig Bier – Viele flotte Bienen in der Brauerei Ried haben es möglich gemacht

Rieder Honig Bier – Viele flotte Bienen in der Brauerei Ried haben es möglich gemacht

21
0

Der Herbst ist klassischerweise die Zeit der etwas stärkeren Biere. Kaum ist das Brausilvester vorbei, da mehren sich die Termine der Brauereien, die zum Bockbieranstich laden.

Aber auch etwas aus der Reihe fallende Bierspezialitäten gibt es in der ersten Jahreszeit des neuen Braujahres zu genießen. Gleich mehrere heimische Brauereien warten heuer mit Honigbieren auf.

Honig ist eins der ältesten Lebensmittel der Welt, eines der Haltbarsten und natürlich eines der Süßesten. Insofern sind diese Biere natürlich weniger für die Liebhaber der herben und hopfenbetonten Bierspezialitäten.

Die Brauerei Ried machte in den letzten Monaten immer wieder mit aussergewöhnlichen Bierkreationen, die man nicht unbedingt im Sortiment einer mittelständischen Brauerei erwarten würde, auf sich aufmerksam.

ried0400040004
Brauerei Ried im Innkreis

Vor ein paar Tagen wurde das „Honig Bier“ auf den Markt gebracht. Wie bei den Rieder Spezialitätenbieren üblich in der 0,75 Liter Kronkorkenflasche mit schön gestaltetem Etikett und kleinem, das Bier beschreibenden, Heftchen am Hals der Flasche.

Eine Flasche hat den Weg zu meinem Kühlschrank gefunden – ich habe dem Bier beim Weg ins Glas geholfen:

Mit einem sehr intensiven Schaum bahnt sich das Bier den Weg ins Glas. Die Krone selbst ist schneeweiß und von mittlerer bis grober Pore. Farblich ein leicht opales, strohgelbes Bier mit einer schon optisch sehr lebhaften Kohlensäure. Aromatisch stellt sich der Honig schon mit einer schönen, nicht aufdringlichen  Süße in der Nase vor.

Erwartungsgemäß eine süße Honigaromatik auch im Antrunk mit strohig grasigen Noten und sanften Hefenoten. Die Kohlensäure prickelt intensiv auf der Zunge und erzeugt eine leichte Cremigkeit auf der Zunge und später am Gaumen.

Der Alkohol dieses Bieres ist gut hinter der Honigsüße getarnt – blitzt aber im Mittelteil kurz einmal auf und erinnert insbesondere im Mundgefühl an sein Dasein.

Auch im Nachtrunk macht der Honig kein Geheimnis aus seiner Anwesenheit, es gesellen sich jetzt aber noch Vanillenoten und etwas Hefigkeit hinzu. Erstmals machen leichte Hopfennoten auf sich aufmerksam. In Summe dominieren aber die süßen Honigaromen ohne zu intensiv zu werden. Die sehr ausbalancierte Restsüße macht dieses Bier sehr angenehm trinkbar. Längerer Honignachgeschmack. An kalten Abenden ist die wärmende Wirkung sicher auch angenehm und willkommen.

proBIER-Wertung:Wertung4s
Alkohol:7,5 Vol%
Stammwürze:17,1 °P
Trinktemperatur:10-12°C
Bierstil:Honigstarkbier
Anschrift:Brauerei Ried e. Gen.
Brauhausgasse 24
4910 Ried im Innkreis
Tel.: +43 (0)7752 82017
[email protected]
www.rieder-bier.at
Bestellen:mybier

Like-BeerDieser Artikel gefällt Ihnen?
Dann „liken“ Sie bitte die proBIER! Seite bei Facebook
www.facebook.com/probierbuch